×

Wasserkraftwerk Unzmarkt-Frauenburg

1989_07_F1
1989_07_D2
1989_07_D3

© Archiv BauKultur Steiermark

Wasserkraftwerk Unzmarkt-Frauenburg

1989
Planung

Univ. Prof. Arch. Dipl-Ing. Günther Domenig
Dipl.-Ing. Dr. techn. Hermann Krauss

Projektleitung

Univ. Ass. Dipl.-Ing. Peter Hellweger

Bauherr

Karl Schwarzenberg, Murau

Entstehungszeit

1987–1989

Am Bau maßgeblich beteiligte Firmen

Baudurchführung: ARGE AST-PORR
Turbine; Maschinenfabrik Andritz
Elektrotechnische Ausrüstung: ELIN, Graz
Stahlwasserbau: Künz, Hard (Vorarlberg)

Jury Geramb Dankzeichen 1989

Dipl.-Ing. Gernot Axmann, Vorsitz
Dipl.-Ing. Friedrich Bouvier
Univ.-Prof. Arch. Dipl.-Ing. Werner Hollomey
Architekt Dipl.-Ing. Nikolaus Schuster
Dipl.-Ing. Alfred Weber

Bei der Gestaltung dieser technischen Aufgabe fällt neben der hervorragend eingefügten Gesamtlösung die beschwingte Geste im Umgang mit technischen Notwendigkeiten, die diese vermenschlichen, auf. Zu erwähnen sind auch der spielerische Umgang mit den Materialien und die Gestaltung.