×

Siedlung Peggau Nr. 401-404

1990_03_D5
1990_03_F3
1990_03_F2
1990_03_D3
1990_03_F5

© Archiv BauKultur Steiermark

Siedlung Peggau Nr. 401–404

1990
Planung

Architekt Dipl.-Ing. Klaus Kada, Graz

Bauherr

„Wohnungsunternehmen“ Frohnleiten

Jury Geramb Dankzeichen 1990

Dipl.-Ing. Michael Tritthart, Vorsitz
Dipl.-Ing. Karl Amtmann
Dipl.-Ing. Gernot Axmann
Arch. Dipl.-Ing. Jörg Mayr
Wirkl. Hofrat Prof. Dr. hc. Dr. Viktor Herbert Pöttler

Eine Siedlung in Peggau wurde ausgezeichnet. Hier gelang es dem Architekten Kada, ein karg gestaltetes, leicht ansteigendes Laubengang-Reihenhaus zu errichten, das sich ähnlich einer Staumauer kreissegmentförmig der vom Süden andrängenden Einfamilienhausverbauung entgegenstellt und diese zum „Halten“ bringt; auch die Einfachheit ist im Gegensatz zu der Vielgestaltigkeit der Einzelhäuser wohltuend. Auf der konvexen Südseite sind Wohnräume und Gärten, die über eine gemeinsame Wendeltreppe erreicht werden, auf der konkaven Nordseite liegen die Nebenräume und die teilweise verglasten Erschließungsgänge. Der ganze Bau bildet eine gekonnte Grenze des ausfließenden Ortes zum Freiland.