×

Hochwasserschutz an der Mürz

© Archiv BauKultur Steiermark

Hochwasserschutz an der Mürz

1995
Planung

BBL Bruck a.d. Mur, Ing. Dr. Gerd Stefanzl und Otmar Grober

Bauherr

Stadtgemeinde Kapfenberg

Fertigstellung

1993

Am Bau maßgeblich beteiligte Firmen

Gebrüder Haider GesmbH. u. Co. KG., Ardning

Jury Geramb Dankzeichen 1995

Dipl.-Ing. Karl Amtmann (BBL Hartberg, Vorsitzender)
Arch. Dipl.-Ing. Dr. techn. Roland Heyszl
Univ. Prof. Arch. Dipl.-Ing. Werner Hollomey
Arch. Dipl.-Ing. Martin Strobl
Dipl.-Ing. Alfred Weber (BBL Bruck)

Diese Regulierungsmaßnahme zeigt, wie Hochwasserschutz mit ökologischen Forderungen unserer Zeit vereinbar ist. Eine Aulandschaft entsteht wieder in ihrer gesamten Artenvielfalt. Ökologische Kleinstrukturen wie Steilufer für Höhlenbrüter, Totholz- und Losesteinhaufen als Unterschlupf für Kleintiere, Tümpel und Fischeinstände bilden die baulichen Begleitmaßnahmen. Dies alles in unmittelbarer Nähe von städtischem Siedlungsgebiet.
 Eine Naturlandschaft auch zum Schauen, Lernen und Entspannen.