×

Hauptplatz Leoben (Neugestaltung)

© Archiv BauKultur Steiermark

Hauptplatz Leoben (Neugestaltung)

1997
Planung

Architekt Univ.-Prof. Mag. Boris Podrecca, Wien

Bauherr

Stadtgemeinde Leoben

Fertigstellung

1997

Am Bau maßgeblich beteiligte Firmen

Unterbau: Fa. Swietelsky, Graz
Pflasterung: ARGE Stuag-Granit-Grebien
Licht: Fa. Bartenbach
Stahlbau: Völkl
Steinlieferung: Fa. Poschacher
Schanigarten: Stern & Blaha

Jury Geramb Dankzeichen 1997

Inhaltstext für das Aufklappelement kommt hier rein. Klicken Sie auf Bearbeiten um diesen Text zu ändern.

Um das bewegte Relief des Platzes zu verdecken, wurde in der breiten Mitte eine diagonale Steintextur gewählt, während die schmalen Ränder ein Passepartout zur Unterstreichung des einmaligen Gebäudeensembles darstellen. Von diesen Gebäuden weg erfolgt eine orthogonale Steinschlichtung bis zum Rinnsal, auf welcher das Funktionieren des Platzes bezüglich Geräten, Möbeln und Verkehr gewährleistet ist. Somit dient die Bodentextur der Verräumlichung der unterschiedlichen Anforderungen des Platzes, dessen Neugestaltung eine Herausforderung für die Architekten und ein gelungenes Werk für die Stadtgemeinde darstellt.