×

Landpartie Oststeiermark | Weiz

Gewerbe- und Industriebauten im oberen Raabtal
Transformation von agrarisch dominierten Siedlungsräumen zu industriell-gewerblichen Zonen

Der agrarische Landschaftsraum im oberen Raabtal verändert sich stetig. Großvolumige Gewerbe- und Industriebauten prägen immer häufiger das Orts- und Landschaftsbild. Einige realisierte Bauten zeigen einen Anspruch an den bewussten Umgang mit den betrieblich erforderlichen Bauvolumen und der Einbindung in den Kontext. Ob es gelingen kann, mit einfachen Mitteln eine qualitätsvolle gestalterische Sprache für alltagstaugliche Betriebsgebäude und Freiflächen zu finden, die gut nutzbare Bauten und Außenräume mit der Landschaft und dem spezifischen Ort in Beziehung setzt, wird bei dieser Tour diskutiert.

Programm

13.30 Uhr
Wirtschaftshof Weiz, 2017
Architektur: Treusch Architecture, Wien

14.30 Uhr
Siemens Transformers Weiz, 2012
Architektur: Malek Herbst Architekten, Graz

15.15 Uhr
Elin Motoren GmbH, 2009
Architektur: Architektur Consult und Architekt Peter Zinganel, Graz

16.15 Uhr
Konzernverwaltung Binder & Co. Gleisdorf, 2011
Architektur: Architekt Michael Gattermeyer, Graz

17.15 Uhr
Etivera Verpackung St. Margarethen an der Raab, 2018
Architektur Fassade: Architekt Klaus Walter, Gleisdorf

Datum | Uhrzeit
Freitag, 13. Mai 2022, 13.00 bis 18.00 Uhr

Treffpunkt
13.00 Uhr Bahnhof Weiz, im Bereich der Bushaltestelle

Anmeldung | Info
Baubezirksleitung Oststeiermark
ingrid.stoppacher@stmk.gv.at | 03332 606 313
Anmeldeschluss ist der 9. Mai 2022

© Rupert Steiner, Gerald Liebminger, Paul Ott, Florian Holzherr