×

Landpartie Obersteiermark Ost

Schule gehen!?
Vier Schulbauten in der Obersteiermark Ost – eine Gegenüberstellung: 1970 – 2020

Die Reise startet mit der Volksschule St. Marein, die 2018 als innovativer Holzbau umgesetzt wurde. Die Volksschule in Kapfenberg, 1970 errichtet, spiegelt in ihrer speziellen Typologie der achteckigen Klassenräume den Umbruch pädagogischer Konzepte wider. Das Bildungszentrum Leoben, 2019 umgebaut, ist ein Beispiel für die Anpassung einer gründerzeitlichen Gangschule an aktuelle pädagogische Anforderungen. Die Atriumschule Trofaiach wurde 1974 als Multifunktionsgebäude fertiggestellt, 2020 wurden Teile adaptiert.

Programm

14.15 Uhr
Volksschule St. Marein im Mürztal, 2018
Architektur: Hohensinn Architektur, Graz

15.00 Uhr
Volksschule Kapfenberg-Walfersam, 1973, Gerambrose 1981
Architektur: Werkgruppe Graz

16.00 Uhr
Bildungszentrum Innenstadt Leoben, 2019
Architektur: Franz&Sue Architekten, Wien

17.00 Uhr
Franz Jonas NMS Trofaiach und Stadtkultursaal, 1974/2020
Architektur: Planungsgruppe Stettin-Rall-Prein, Leoben,
Stingl-Enge Architekten, Trofaiach

Datum | Uhrzeit
Freitag, 10. Juni 2022, 13.00 bis ca. 19.30 Uhr

Treffpunkt | Abfahrt
Kunsthaus Graz: Abfahrt Bus 13.00 Uhr
Bahnhof Bruck an der Mur: Abfahrt Bus 14.00 Uhr

Anmeldung | Info
Baubezirksleitung Obersteiermark Ost
bbl-oo@stmk.gv.at | 03862 899 322
Anmeldeschluss ist der 7. Juni 2022

im Rahmen der Architekturtage

in Kooperation mit

HDA

© pierer.net photography, Archiv BauKultur Steiermark: Karin Ritter, Hertha Hurnaus, Foto Freisinger