3. Station der Wanderausstellung "Arbeitswelten"

Wanderausstellung Arbeitswelten in Bruck an der Mur

Ort: Rathaushof, Koloman-Wallisch-Platz 1, 8600 Bruck an der Mur
Ausstellungsdauer: 25. April bis 11. Mai 2017
Eröffnung: Dienstag, 25. April 2017, 18.00 Uhr

 

Der Verein BauKultur Steiermark vergibt alle zwei Jahre die GerambRose an beispielhafte Projekte als Dankzeichen für die gemeinsame Leistung von PlanerInnen, Bauherrschaft und Ausführenden.
Die GerambRose 2016 widmete sich dem Thema „Arbeitswelten“ in den Bereichen Industrie, Gewerbe, Handel, Dienstleistung sowie Land- und Forstwirtschaft.

Die zentrale Aufgabe des Vereins BauKultur Steiermark ist, die Prozesse des Planens, Bauens und Erhaltens von qualitätsvoller Architektur im Sinne einer lebenswerten Umwelt steiermarkweit zu vermitteln. In Zusammenarbeit mit den sieben Baubezirksleitungen, der Stadt Graz und in Kooperation mit Bildungseinrichtungen geht daher 2017 eine Wanderausstellung auf Reise durch die Steiermark. Das Thema „Arbeitswelten“ wird dabei an neun Orten in den steirischen Regionen und zusätzlich in der Stadt Graz zur Diskussion gestellt.

Die dritte Station der Ausstellung wird mit der Baubezirksleitung Obersteiermark Ost und der Stadt Bruck an der Mur organisiert. Im Rathaushof in Bruck an der Mur werden vom 25. April bis 11. Mai 2017 sämtliche prämierte bzw. besichtigte Projekte zu sehen sein. Die Eröffnung findet am Dienstag, 25. April 2017 um 18.00 Uhr statt. Am Eröffnungsabend wird Baukultur als Aspekt der Standortentwicklung am Beispiel des Bahnhofsquartiers Bruck an der Mur mit Professoren der Technischen Universität Graz und Wien sowie einem Vertreter der Stadt Bruck an der Mur diskutiert.