GerambRose 2016 - Arbeitswelten

Preisverleihung und Ausstellungseröffnung

Eröffnung: 13. September 2016, 19 Uhr
Ausstellung: 14.-18. September 2016

HDA - Haus der Architektur, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz

Zentrales Ziel des Vereins BauKultur Steiermark ist die Vermittlung der Prozesse des Planens, Bauens und Erhaltens von qualitätsvoller Architektur im Sinne einer lebenswerten Umwelt. Wichtiges Werkzeug dieser Bemühungen ist die Vergabe der GerambRose an beispielhafte Projekte als Dankzeichen für die gemeinsame Leistung von Planerinnen und Planern, Bauherrschaft und Ausführenden.

Die GerambRose 2016 widmet sich dem Thema „Arbeitswelten“. Dabei spielt nicht nur die Ausstattung des Arbeitsplatzes eine Rolle, sondern auch die räumliche Konfiguration der unmittelbaren Umgebung bzw. die Einbettung des betreffenden Gebäudes in den städtebaulichen Kontext, die Freiraumgestaltung, die Funktionalität, die Ausformulierung unterschiedlicher Zonen sowie generelle Parameter der den Aufgabenbereichen adäquaten Gegebenheiten.

Preisträger und weitere besichtigte Projekte in der Ausstellung
Bezirksgericht Deutschlandsberg | Biomedizinische Technik, TU Graz | Bürogebäude Nikolaiplatz, Graz | Caritas Paulinum, Graz | Chemiegebäude der Universität Graz | Grassers Milchviehparadies, St. Margarethen | Headoffi ce Promedico, Graz | MP09 Headquarters, Graz | Ölmühle Fandler, Pöllau | Schweizerhaus, Graz | Verein Lendwirbel, Graz | Versorgungszentrum LKH-Universitäts Klinikum Graz |Verwaltungsgebäude Mayr Melnhof, Leoben | Werksneubau Elin Motoren GmbH, Preding | XAL CC, Graz | ZT-Kammer, Graz |

Preisverleihung und Ausstellungseröffnung 

Begrüßung
Landesbaudirektor Andreas Tropper, Obmann des Vereins BauKultur Steiermark
Eva Guttmann, Geschäftsführerin des Vereins BauKultur Steiermark

Einführung
Sonja Gasparin, Juryvorsitzende

Preisverleihung

Musik und Buffet